FAQ

Häufig gestellte Fragen unserer Kunden.

Lesen Sie bitte auch die Testberichte !!!

Frage: Was hat sich am Duschgel geändert?
Antwort: Das neue Duschgel ist wie alle anderen neuen Kosmetikprodukte auch Naturkosmetik-konform. Damit es besser zu handhaben ist und mehr als Duschbad begriffen und verwendet werden kann, wurde der Mooranteil reduziert.

Frage: Kann meine Tochter, sie ist 15 Jahre alt und leidet gelegentlich unter Hautunreinheiten, die neue Gesichtskosmetik (Peeling, Reinigungslotion, Tonic, Gesichtscreme, Maske) auch benutzen?
Antwort: Es gibt für unsere Kosmetik keine Altersbeschränkungen. Bei regelmäßiger Anwendung klärt sich der Teint und die Unreinheiten werden nachlassen.
Tip: Benutzen sie das Duschgel auch zum Waschen im Gesicht! 

Frage: Auf welchen Hautpartien kann ich überall das Peeling auftragen?
Antwort: Das Peeling ist so konzipiert, dass es auf allen Körperregionen (äußerlichen) zum Einsatz kommen kann. Am wahrscheinlichsten allerdings im Gesicht, Hals-und Schulterbereich, Dekolleté.

Frage: Kann mein Mann die Gesichtscreme auch benutzen?
Antwort: Ja, natürlich.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen der Moorseife und der Feinen Seife?
Antwort: Die Moorseife ist 100 g schwer und hat keinen Duft, die Feine Seife ist 50g schwer und besitzt einen feinen Vanille-Kokos-Duft. Ansonsten gibt es keine Unterschiede.

Frage: Kann mein Mann das Tonic auch als Rasierwasser benutzen?
Antwort: Das Tonic enthält keinen reinen Alkohol und ist deshalb sehr mild. Wenn Ihr Mann sehr empfindlich auf herkömmliches Rasierwasser reagiert, kann man das Tonic nur empfehlen.

Frage: Ich bin 35 Jahre alt. Welche Pflege soll ich benutzen?
Antwort: Reinigen sie mit der Reinigungslotion, klären mit dem Tonic und morgens und abends die Gesichtscreme auftragen. Die Haut wird über Nacht straffer und zarter, kleine Fältchen ausgeglichen. Ein bis zweimal pro Woche sollten sie sich ein Peeling in Gesicht und auf dem Dekolleté gönnen und abschließend eine Moormaske. Wenn Sie dabei ein schönes Vollbad nehmen, sind sie danach auch noch ausgeruht. Die Kombination mit einem Moorbad ist nicht anzuraten, weil das Moorbad die Durchblutung anregt und sie dabei schwitzen werden.

Frage: Meine Oma wird bald 60 Jahre alt. Welche Produkte können sie ihr empfehlen?

Antwort: Auch für die ältere Haut ist besonders die NATURMOOR - Gesichtscreme empfehlenswert. Und sie kann auch alle anderen Reinigungs- und Pflegeprodukte benutzen.

Frage: Wie oft können Moorkissen verwendet werden?
Antwort: Wir haben unsere Moorkissen einer umfassenden Qualitätsprüfung unterzogen. Bei richtiger Handhabung (Erwärmen im Wasserbad; Kühlung im Kühlschrank - NICHT IM GEFRIERFACH!) hält ein Kissen ca. 300 Mal. Bei Erwärmung in der Mikrowelle bzw. anderer zweckentfremdenden Nutzung wird die Lebensdauer erheblich herab gesenkt. Außerdem müssen die Kissen in der von uns mit gelieferten Umverpackung gelagert werden um das Austrocknen zu verzögern. Wir übernehmen eine Gewährleistungsgarantie von 6 Monaten.

Frage: Wird meine Wanne wieder sauber, nach dem Bad mit Moor - Badekonzentrat?
Antwort: Ja, wie bei allen anderen Badezusätzen. Die Säuberung der Badewanne erfolgt mit herkömmlichen Reinigungsmitteln.

Frage: Wie wende ich das Badekonzentrat an?
Antwort: Zuerst Wasser in gewünschter Badetemperatur einlassen und danach das Badekonzentrat zugeben, mit Händen umrühren. Es sind keine weiteren Zusätze, keine Seife erforderlich.

Frage: Wie oft kann ich eine Moorpackung 1 kg verwenden
?
Antwort: Ca. 5-10 mal, das hängt von der Intensität der Nutzung ab. Nach Gebrauch wieder fest abdecken und kühl und dunkel aufbewahren.
 
Frage: Kann ich nach der Moorpackung Seife verwenden?
Antwort: Grundsätzlich ja aber Abspülen mit klarem Wasser reicht aus.

Frage: Wie kann ich die Moorpackung erwärmen?

Antwort: In der Mikrowelle (Moor in ein Mikrowellen-geeignetes Behältnis geben)oder im Wasserbad auf Ihre Wunschtemperatur erwärmen. Wichtig: Bei Kaltanwendungen nur in den Kühlschrank stellen (immer mehr als 3°C, sonst gefriert das Moor).

Frage: Für welche Hauttypen ist die Handpflegecreme anwendbar?

Antwort: Für jeden Hauttyp, besonders aber für trockene, empfindliche, gereizte und durch Arbeit belastete Hände (Berufsgruppe: Büro, Friseure, Floristen, Chemiker, Laboranten, Köche, Bauarbeiter, Gärtner, Landwirte).

Frage: Wie lange sollte die Moor- Maske aufgetragen bleiben?
Antwort: Reinigung der Haut mit Moor-Peeling, danach ca. 10-20 min die Maske einwirken lassen, mit klarem warmen Wasser abspülen.

Frage: Für welche Haut ist die Moorseife anwendbar?
Antwort: Zur Pflege von trockener, rissiger und empfindlicher und durch Arbeit belasteter Haut. Es kann sie aber auch jeder andere benutzen.

Zuletzt angesehen